Die Heinerliga - Premium Fußball seit 2007 - Home
Die Heinerliga - Home of Football

 


Die meisten Menschen suchen den Sinn des Lebens. Der Rest ist in der Heinerliga.

Gude!
Und willkommen beim Internetauftritt der Heinerliga! Hier findet ihr nicht nur die aktuellen Zwischenstände und die Ergebnisse und Tabellen der vergangenen Saisons, sondern noch viele weitere Infos rund um die Kultliga auf Xperteleven. Ja watt denn? Du weißt gar nicht was das ist? Dann lass dir helfen:


Was ist Xperteleven?
Xperteleven ist ein Onlinefußballmanagerspiel - und zwar ein ziemlich geiles! Hier geht es nicht darum irgendwelche Würstchenbuden aufzustellen, das Stadion auszubauen oder sonst irgendwie Kohle zu scheffeln. Nein, bei X11 gilt: Entscheidend ist auf'm Platz (wer weiß von welchem Spieler dieses Zitat stammt, bekommt von mir ein dickes Kompliment).

X11 ist ein Taktikspiel. Runde für Runde geht es darum, die richtige Formation zu wählen und sich auf den Gegner, mit seinen individuellen Stärken und Schwächen, einzustellen. Als Manager musst du entscheiden welche Spieler du aufstellst, ob du über die Flügel angreifst oder durch die Mitte, welchen Gegenspieler du in Manndeckung nehmen willst, ob du es mit langen Bällen oder doch lieber Kombinationsspiel versuchst, wieviel Aggressivität beim heutigen Schiri ratsam ist und und und...

Nach jeder Saison werden die Spieler ein Jahr älter und verändern ihre Fähigkeit. Der besondere Reiz liegt also darin, ein Team auf die Beine zu stellen, das kurz-, mittel- und langfristig Erfog hat. 

Trotzdem muss man kein Nerd sein um Xperteleven zu spielen. Wer nicht will, muss sich nicht öfter als 10 Minuten pro Woche um sein Team kümmern.


Was ist die Heinerliga?
Die Heinerliga ist eine Privatliga auf X11. Das beutet, sie ist keine der 16 offiziellen Ligen auf X11, in denen sich jeweils über 2000 Leute tummeln, sondern wurde von einem Manager gegründet.

Gegründet wurde die Heinerliga am 12. Januar 2007. Kurz darauf ging die erste Saison mit 24 Managern an den Start. Nachdem die Liga im Laufe der Zeit einen Höchststand von 88 Mannschaften erreichte, kämpfen ca. 40 Teams in der Heinerliga um Punkte - und um die beiden Pokale: Den Heinerpokal und den Böllepokal.

Die Heinerliga ist in verschiedene Spielklassen, die Heinerklassen, gegliedert. In jeder Spielklasse treten 8-10 Teams an, jeder spielt zwei mal gegen jeden und am Ende steigen die jeweils besten Teams auf bzw. ab. Außerdem gibt es noch zwei Pokalwettbewerbe, den Heinerpokal und den Böllepokal, an dem alle Mannschaften aus allen Spielklassen teilnehmen. Während man sich im Heinerpokal immer zwei mal sieht, gibt es im Böllepokal kein Rückspiel.

Die Heinerliga ist auf jeden Fall eine Spaßliga. In Presseerklärungen nehmen die Manager sich selbst und ihre Gegner auf die Schippe. Neben allem Ehrgeiz steht der Spaß und Witz absolut im Vordergrund der Liga.

Gespielt wird an zwei Tagen in der Woche: Sonntags finden die Ligaspiele statt, Mittwochs die Pokal- bzw. Freundschaftsspiele. Bis 18 Uhr hat jeder die Möglichkeit seine Mannschaft einzustellen, wenige Minuten später ist das Ergebnis da.

Doch die Heinerliga geht über X11 hinaus, kommt gar einer sektenähnlichen Untergrundgemeinschaft gleich! Teuflische Pläne zu Umstürzen, und sonstigen notwendigen Unternehmen werden bei Heinerligagrillfesten und -geburtstagsfeiern ausgeheckt. Und natürlich auch auf Facebook.

Wer ist in der Heinerliga?
Am Anfang sollte die Heinerliga eine Art Darmstädter Liga sein (daher der Name). Dieses Konzept gilt jedoch schon lange nicht mehr. Die Heinerliga hat Mitglieder in Österreich, der Schweiz, der Türkei, Großbritannien, Dresden, Hamburg, Düsseldorf, Mainz.... 
Dennoch sind die meisten Mitglieder Freunden von Freunden von Freunden...was auch eines der Erfolgsrezepte der Liga ist. Denn es macht nun mal viel mehr Laune jemanden mit 3-0 vom Platz zu fegen mit dem man schon mal ein Bierchen getrunken hat.

Grundsätzlich ist jeder in der Heinerliga willkommen. Mit einer Ausnahme: Für rechtes Gesindel ist in der Liga definitiv kein Platz! In der Heinerliga herrscht ein antirassistischer Grundkonsens und wer mit rechten Sprüchen ankommt fliegt sofort raus!



Du willst die höchste Stufe der menschlichen Evolution erklimmen und ein Heinerligist werden?
Kluge Entscheidung! Das ist auch gar nicht so schwer. Grundsätzlich kann man sich jeder Zeit bei der Heinerliga bewerben. Übrigens, das ganze ist natürlich kostenlos!

Und so wirst du ein Heinerligist:
1. Melde dich bei
Xperteleven an.
2. Logge dich ein und verwende ANSCHLIEßEND diesen
Link
.
3. Melde dich an.

Wann du in der Heinerliga aufgenommen wirst, hängt vom Saisonzeitpunkt ab und davon, ob gerade ein Team frei ist. Wie es zurzeit ausschaut, siehst du
hier.


Also bis auf bald, in der Heinerliga!

Schon 33798 Besucher waren von dieser Seite begeistert!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=